B–Trainer (Halle/Beach) im Team der Volleyballer

Andreas Benedikt Mühlbauer gehört sicherlich mit Anfang 20 zu den jüngsten B-Trainern des Bayerischen Volleyballverbandes. Volleyball gelernt hat er bei seinem Vater, selbst schon über Jahrzente B–Trainer im BVV.

Dann folgten Lehrjahre im Volleyballinternat Kempfenhausen, dem Leistungsstützpunkt des BVV. Später spielte er 3. Bundesliga in Niederviehbach und 2. Bundesliga in Neumarkt/Opf.

Er hat sicherlich noch vor etliche Jahre als Spieler auf dem Feld zu agieren. Doch dass er – schon jetzt – ein guter Trainer ist, haben seine Tätigkeiten während seines Studiums in Deggendorf gezeigt, wo er sich dort mit dem männlichen Nachwuchs erfolgreich beschäftigte und auch sein Support beim Bayernligisten Gotteszell.