Aktuelles

  • Kreisliga meets Bundesliga

    Während sich unser Käpitän plus Sep seinem Partner im Sand der italienischen Rivera auf die kommende Beachsaison vorbereiteten, liefen unsere beiden Youngster Niklas und Thomas für den Drittligisten Marktredwitz bei der Bayerischen U20 Meisterschaft letztes Wochenende in Schwaig auf. Als frischgebackener Nordbayerischer Meister waren die Chancen auf einen Stockerlplatz auch nicht ganz so schlecht. Mit Dachau und Unterhaching standen die Favoriten auf den Meistertitel zwar schon vor Turnierbeginn fest, doch eine kleine Chance einem der beiden Favoriten ein Bein zu stellen, bestand dennoch. Diese wurde leider schon beim 1:2 gegen die Heimmanschaft aus Mittelfranken verpasst und das Halbfinale war außer […]

  • Von Null auf 100%

    Nach dem Neustart vor einem Jahr haben die Jungs um Andreas Mühlbauer am Ende ihrer ersten Saison sofort den Meistertitel geholt und damit den direkten Aufstieg fest gemacht. Durch diese super Leistung konnte sogar der starke MTV auf den zweiten Platz verwiesen werden. Ein schöner Erfolg für Andreas Mühlbauer in seinem 25. PSV-Jahr; der bei diesem coolen Projekt auch eine riesen Unterstützung durch seine Frau Anschi und seinen Sohn Andreas erhalten hat. Für die Punkte sind allerdings weder Trainer noch Betreuer zuständig: Hier hat jeder einzelne Spieler im Team seinen ganz eigenen Beitrag zum Erreichen des gemeinsamen Saisonziels geleistet. Einen […]

  • Am Sonntag, 7.1., gegen 18 Uhr zogen wir nach dem gelungenen Hl. Dreikönigturnier noch in der August-Horch-Halle ein erstes Fazit. Sowohl sportlich, wie auch mit der Turnierdurchführung waren alle sehr zufrieden. Für viele von uns war doch die Vorbereitung und Durchführung eines Turniers noch absolutes Neuland. Das letzte Turnier des PSV, Abteilung Volleyball, fand nämlich 2011 statt. Unserer Einladung sind die Bayernligateams aus Amberg und Regenstauf gefolgt. Der SVS Türkheim hatte leider kurzzeitig abgesagt. Mit dem SV Schwaig hatten wir schnell Ersatz gefunden. Der SV Schwaig stellte dankenswerter über Nacht ein Team aus einem Zweitligaspieler, einem Regionalligaspieler und einigen Landesligaspielern […]

  • HERBSTMEISTER!

    Dass so kurz vor Weihnachten auch beim Volleyball noch keine Geschenke verteilt werden liegt daran, dass Bescherung erst am 24. ist und immer noch der eine oder andere Spieltag ansteht. Eben wie am 16. Dezember in der August-Horch-Halle in Ingolstadt. Dort waren die dritte Mannschaft des MTV Ingolstadt und die zweite Mannschaft des TUS Oberding zu Gast. Oberding und wir hatten bis dahin eine rein weiße Weste. Unser Ingolstädter Gast hatte bislang nur eine Begegnung verloren. So war also für Spannung reichlich gesorgt und so kamen viele Anhänger des PSV zur Unterstützung in die Halle. Im ersten Satz gegen den […]

  • Wir hatten mit dem TSV Kösching als nächsten Gegner im Kreispokal nicht gerade das Losglück auf unserer Seite. Die Volleyballer aus Kösching sind eine erfahrene Mannschaft, die zudem 2 Spielklassen über uns antritt. Doch man nimmt es eben wie es kommt. Jammern hilft auch nichts, fielen kurzfristig bei uns auch noch zwei Mittelblocker und der Diagonalangreifer aus. Den ersten Satz bestimmten wir, da Kösching etwas unsicher agierte und wir entschlossen den Abschluss suchten. Die 4 Punkte Führung beim 15:11 retteten wir zum 25:23 Satzgewinn. Im zweiten Satz bekam Kösching mehr und mehr Zugriff auf das Spiel und sicherte sich einen […]

  • Gelungene Heimpremiere

    Vielleicht hätten diese beiden Heimspiele letzten Samstag noch etwas mehr Zuschauer verdient, doch sonst waren die Gastgeber sehr zufrieden. Zufrieden deshalb, weil wir nach jeweils knapp 50 min die Gäste aus Manching und Neuburg klar mit 3:0 nach Sätzen geschlagen haben. Das Volleyballteam aus Manching bemühte sich stets um einen geordneten Spielaufbau, konnte aber unserem variablen und vor allem in allen Spielelementen Spiel sichere Spielaufbau Nichts entgegensehen. Ähnlich gestaltete sich das Spiel gegen Neuburg. Noch in guter Erinnerung vom letzten Spieltag – da haben wir bereits 3:0 gegen Neuburg gewonnen – verlief das Spiel wie erwartet. Jeder von uns hatte […]

  • Andreas Benedikt Mühlbauer gehört sicherlich mit Anfang 20 zu den jüngsten B-Trainern des Bayerischen Volleyballverbandes. Volleyball gelernt hat er bei seinem Vater, selbst schon über Jahrzente B–Trainer im BVV. Dann folgten Lehrjahre im Volleyballinternat Kempfenhausen, dem Leistungsstützpunkt des BVV. Später spielte er 3. Bundesliga in Niederviehbach und 2. Bundesliga in Neumarkt/Opf. Er hat sicherlich noch vor etliche Jahre als Spieler auf dem Feld zu agieren. Doch dass er – schon jetzt – ein guter Trainer ist, haben seine Tätigkeiten während seines Studiums in Deggendorf gezeigt, wo er sich dort mit dem männlichen Nachwuchs erfolgreich beschäftigte und auch sein Support beim […]

  • Sieg in der ersten Pokalrunde

    Nach fast 3 Stunden Spieldauer hüpften die Volleyballer des PSV Ingolstadt ausgelassen auf ihrem Spielfeld herum. Grund genug hatten sie dafür. Sie hatten eben den fünften und entscheidenden Satz ganz deutlich mit 15:8 gewonnen. Ebenso klar hatten sie den ersten Satz gegen den MTV Ingolstadt für sich entschieden. Und beim 22:19 für den PSV im zweiten Satz sah Alles so aus, als würde das Stadtderby schnell für die Heimmannschaft entschieden sein. Doch die Rechnung ging nicht auf. Gründe dafür waren sowohl auf der einen Seite die Einwechslung des Spielertrainers Raimund Hunner, der seine Angreifer gekonnt und fehlerfrei einzusetzen wusste und […]

  • Nach dem Motto: Reisende darf man nicht aufhalten oder es kommt sowieso ganz anders als gedacht, wechselt unser Libero zur Bundesligareserve des SV Schwaig. Eigentlich sollte der jüngere Sohn des Trainers in der Mannschaft der PSV Volleyballer den Part des Liberos übernehmen. Da aber Alexander einen Studienplatz in Nürnberg bekommen hat, hat er sich schweren Herzens für einen Verein in der Nähe seines Studienortes entschieden. Er spielt nächste Saison für den SV Schwaig bei Nürnberg (Trikot-Nr. 8). Sofern sein Studium dies zulässt, steht dort tägliches Training am Leistungsstützpunkt auf dem Programm. Sollte ihn also einmal der Weg wieder zurück zum […]

  • Nach 60 minütiger schriftlicher und anschließender praktischer Prüfung dürfen sich Sebastian Gammer und Niklas Weber seit letztem Wochenende nun D-Schiedsrichter nennen. Dank der guten Schiriausbilder und dank ihrer Aufmerksamkeit haben die beiden Jungs jetzt Alles vom Aufstellungsfehler über die Maschenweite des Netzes bis zu Zuspielerpositionen gelernt. (Fast) keiner dürfte den Beiden jetzt noch etwas vormachen. Praktische Erfahrung bekommen die zwei Spieler des Polizei SV Ingolstadt diese Saison reichlich. Dass mit ihren Entscheidungen nicht immer der vermeintlich Benachteiligte zufrieden ist, dass müssen Sebastian und Niklas dann noch lernen.